Mai 10th, 2018

Do 10.5 – 14:00,  Kautzen vs. Irnfritz Res.2:0 (1:0)  Details…

Mi 9.5 – 18:00, SG Irnfritz U14 : Windigsteig – 1:2 (1:2) Details…

TRAINERWECHSEL IN IRNFRITZ

Nach nur sieben Spielen folgte für Hans Reifenberger der Schlusspfiff. Wolfgang Gutmann übernahm.

Seit dieser Runde ist die TSU Irnfritz Tabellenletzter – bei der 1:4-Niederlage gegen Litschau saß allerdings nicht mehr Hans Reifenberger auf der Trainerbank. Der Verein zog die Reißleine und trennte sich vom erst im Winter zum Verein gestoßenen Coach: „Bei sechs Niederlagen in sieben Spielen konnten wir nicht mehr zusehen“, erklärt Sektionsleiter Günter Spitaler.

Also kam‘s nach der Niederlage gegen Schwarzenau am 1. Mai zur Trennung. Bis zum Saisonende übernimmt vorerst Vereins-Legende Wolfgang Gutmann das Traineramt. Die Vorgabe ist klar – der Klassenerhalt soll her. „Wir wollen keinesfalls gleich wieder in die 2. Klasse absteigen“, so Spitaler. „Die macht schon für uns keinen Sinn, weil es dort keinen geregelten Reserve-Betrieb gibt.“

Dass es mit dem Klassenerhalt klappt, müsste die TSU zumindest Vorletzter werden. „Es wird schwer, aber wir können das schaffen“, so Spitaler, der im Abgang von Torjäger Jiri Prasil im Winter den Grund für die Misere sieht. „Chancen haben wir ja, aber nur verwertet die keiner.“

Gegen Litschau sah er schon einen Aufwärtstrend. „Von der Körpersprache war das schon viel positiver.“

                                                                                                           Quelle: meinFußball.at

Tennis: Irn/Jap 2 vs. Schöngrabern 2:5

Mai 5th, 2018

Mai 3rd, 2018

So 06.5 – 15:30, Irnfritz Mädls vs. Erlaa 1b – abgesagt, Erlaa kann keine Mannschaft stellen und überlegt bis Montag einen Ausstieg aus der Liga !!

Mai 3rd, 2018

Fr 04.5 – 20:00, Irnfritz vs. Litschau – 1:4 (0:3)  Details…

SAM_7087Durch ein 4:1 holte sich Litschau drei Punkte bei Irnfritz. Im Hinspiel hatte sich Irnfritz als keine große Hürde erwiesen und mit 1:5 verloren. Vit Brabec trug sich in der 31. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für das 2:0 von Litschau sorgte Christoph Wunderer, der in Minute 37 zur Stelle war. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (44.) schoss Brabec einen weiteren Treffer für den Gast. Litschau dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Für das 1:3 von Irnfritz zeichnete Stephan Raab SAM_7077verantwortlich (58.). Den Vorsprung von Litschau ließ David Jukl in der 59. Minute anwachsen. Als Schiedsrichter Gerald Tiefenbacher die Begegnung beim Stand von 4:1 letztlich abpfiff, hatte Litschau die drei Zähler unter Dach und Fach.geburtstag

Mit 57 Toren fing sich Irnfritz die meisten Gegentore in der 1. Klasse Waldviertel. Trotz der Niederlage behält der Gastgeber den zwölften Tabellenplatz. Vor fünf Spielen bejubelte Irnfritz zuletzt einen Sieg. Irnfritz musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Irnfritz insgesamt auch nur fünf Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.                     Quelle: Fanreport

Fr 04.5 – 18:00, Irnfritz Res. vs. Litschau – 5:2 (2:1)  Details…

Fr 04.5 – 16:30, JaponsU12 vs. Heidenreichstein – 2:5 (1:2) Details…
Sa 05.5 – 10:30, Irnfritz U14 vs. Pfaffenschlag – 7:3 (3:2)  Details…

April 25th, 2018

So 29.4 – 14:00, Stetteldorf vs. Irnfritz Mädls1:0 (0:0) Details…

Stetteldorf mühte sich gegen Irnfritz.

Dabei begann das Match ganz nach dem Geschmack von Trainer Christoph Gregshammer, in den ersten fünf Minuten gab es gleich zwei Top-Chancen für die Stetteldorferinnen. In dieser Tonart ging es weiter, dass es nach 45 Minuten torlos stand war laut Gregshammer erstens der eigenen Abschlussschwäche zu „verdanken“ und zweitens der überragenden Irnfritzer Torfrau Jana Vyhnalek.

„Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht“, fand Gregshammer. Seine Mädels plagten sich weiter, fast schien es schon so, als gar kein Tor mehr fallen würde. Dann wurde Julia Weidlinger zur Matchwinnerin: Nach einer Freistoßflanke von Sanja Gartner übernahm sie knapp 20 Minuten vor Schluss einen Ball volley und ließ den SVS jubeln.

Danach brannte nichts mehr an, Irnfritz war offensiv zu harmlos, um Margarita Behr im Stetteldorfer Gehäuse zu gefährden. Damit ist man beste Rückrundenmannschaft, holte zehn von zwölf möglichen Punkten. „So kann es weitergehen, wir dürfen jetzt nicht nachlassen“, fordert Gregshammer.                        Quelle: meinFußball.at

 

April 25th, 2018

Fr 27.4 – 19:30, Schwarzenau vs. Irnfritz4:0 (2:0)  Details…
Fr 27.4 – 17:30, Schwarzenau vs. Irnfritz Res.1:7 (0:5)  Details…

Fr 27.4 – 18:00, Windigsteig vs. Irnfritz U144:2 (2:1) Details…
Sa 28.4 – 15:00, GrSiegharts vs. Japons U124:1 (2:0) Details…

Tennisplatzbenutzung 2018

April 23rd, 2018

Hallo liebe Tennisfreunde!

tennis

Saisonstart: 20. April  2018 !!  :lol:

Jahreskarte 150.- Euro
( Platzmiete 10.- Euro pro Stunde )

Nach Bezahlung der SAISONKARTE werden im SETZKASTEN je 2 NAMENSMAGNETE für RESERVIERUNGEN hinterlegt.

INFO – Anmeldung + RESERVIERUNGEN bei Gerhard (GAGGI) ROSENKRANZ

Gerhard Rosenkranz
Sektionsleiter / Tennis 8)
Hauptstrasse 15a/1 3754 Irnfritz
(+43 (0) 1 / 8692646 / 33 oder 0680 20 54 675
E-Mail: rosenkranz [at] glasziegler [dot] at

Ich wünsche Euch eine schöne Saison und viel Spaß !!

April 18th, 2018

Sa 21.4 – 20:00, Irnfritz Mädls vs. Langenrohr – 2:2 (2:1Details…

Nachdem die TSU Girls bereits im Herbst einen Punkt aus Langenrohr mit ins Waldviertel nehmen konnten, konnte die Brenner-Truppe an ihre gute Leistung der Vorwoche gegen Traiskirchen anschließen und wieder ein Unentschieden gegen den ehemaligen Tabellenführer erreichen. Corinna Lagler brachte ihre Farben schon früh in Führung und Tanja Richter baute diese  sogar auf 2:0 aus. Doch die Gäste ließen das nicht auf sich sitzen und erzielten kurz vor dem Seitenwechsel durch Andrea Katic den Anschlusstreffer. Mit diesem Stand ging es in die Kabine.

Ausgleich durch Kronberger

Im zweiten Spielabschnitt gelang den Langenrohrern durch Doris Kronberger zwar noch der Ausgleich, mehr als einen Punkt konnten sie aber nicht aus Irnfritz entführen und mussten aufgrund des Sieges von Verfolger Traiskirchen, die Tabellenführung an eben jene abtreten.                                                                                  Quelle: meinFußball.at

 

Sa 21.4 – 10:30, St. Martin vs. SG Irnfritz U1413:1 (4:1)  Details…

April 18th, 2018

So 22.4 – 16:30, Irnfritz vs. Dobersberg – 0:3 (0:2)  Details…

Dobersberg setzte sich in Irnfritz deutlich mit 3:0 durch.

Für Irnfritz verlief das Wochenende mit zwei Spielen nicht besonders. Denn nach der Niederlage gegen Raxendorf am Freitag, setzte es auch am Sonntag eine Pleite – 0:3 gegen Dobersberg. Schon der Beginn verlief Handlaus Sicht der Heimischen nicht optimal, Jan Kovacicin brachte die Gäste nach 16 Minuten in Führung. Irnfritz spielte zwar gefällig mit, war vor dem Tor aber zu harmlos. Anders der Tabellenletzte, der noch vor der Pause die Weichen auf Sieg stellte: Mathias Wanko traf zum 2:0.

Nach dem Wechsel ein unverändertes Bild. Das Geschehen war großteils offen, doch war Dobersberg abgebrühter. In der 60. Minute besorgte Manuel Stiedl.        Quelle: meinFußball.at

So 22.4 – 14:30, Irnfritz Res. vs. Dobersberg – 5:2 (3:1)  Details…

April 18th, 2018

Fr 20.4 – 20:00, Irnfritz vs. Raxendorf – 1:2 (0:0)  Details…

Die Gäste nutzten ihre Chancen – Irnfritz nicht.

P_KBNach dem Sieg über Tabellenführer Raabs und der guten Performance in Kottes rechnete sich Irnfritz auch gegen Raxendorf einiges aus – vor allem auch, weil man das Hinspiel 6:3 gewann. Doch diesmal stolperten die Irnfritzer über ihre mangelnde Chancenauswertung, während die Gäste ihre Möglichkeiten nutzten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Tobias Geyer Raxendorf in Minute 49 in Führung.Braunsteiner

“Hier haben Kaufmannwir nicht gut verteidigt”, so Irnfritz-Trainer Hans Reifenberger. Der lobt auch die individuelle Klasse der Gäste. “Ein Schulmeister zum Beispiel sorgt für permanente Unruhe. Da wird’s dann schwer.” Der Tscheche war es auch, der knapp vor dem Ende das 2:0 besorgte. Der Irnfritzer Anschlusstreffer durch Rauscher kam dann schon zu spät.                                      Quelle: meinFußball.at

Fr 20.4 – 18:00, Irnfritz Res. vs. Raxendorf – 8:0 (4:0)  Details…

Fr 20.4 – 16:30, SG Japons U12 vs. Allentsteig – 0:4 (0:3)  Details…