So. 26.05 – 16:30, Allentsteig/G vs. Irnfritz5:0 (1:0) Details…

Die SG Allentsteig/Göpfritz fuhr daheim gegen den Tabellendritten einen überraschend klaren Sieg ein. Stefan Schmid war mit drei Treffern der Matchwinner.

“Nach dem Spielverlauf war das Ergebnis auch in dieser Höhe in Ordnung”, stellte Allentsteigs Obmann Sascha Graf klar. “Gerade einmal die ersten zehn Minuten haben wir das Heft noch nicht so in der Hand gehabt.” Michal Trajer vergab die erste gute Chance der Heimischen, in der elften Minute aber brachte Stefan Schmid die SG auf Schiene, ein gefinkelter Freistoß bedeutete das 1:0. “Irnfritz hat gut mitgespielt, es war richtig Feuer dahinter. Ein schön anzuschauendes Spiel”, meinte Graf.

Im zweiten Durchgang ging sein Team bald 2:0 in Führung, Kamil Benhak nutzte die Unordnung in der gegnerischen Defensive, die vergeblich auf Abseits gespielt hatte (51.). Ein Doppelpack von Stefan Schmid entschied schließlich die Partie. Der Stürmer schloss zunächst nach einem erfolgreichen Dribbling ab (69.) und umkurvte sechs Minuten später den gegnerischen Torhüter zum 4:0. “Ein super Tor”, freute sich Spielertrainer Stephan Gerstl. Für das 5:0 sorgte Martin Meixner, der mit links abzog und genau ins Kreuzeck traf. “Das passiert ihm einmal in der Karriere. Der muss heute noch eine Kiste Bier zahlen”, lachte Graf.   Quelle: meinFußball.at

So. 26.05 – 14:30, Allentsteig/G vs. Irnfritz Res. – 10:0 (6:0) Details…

Comments are closed.