20.04 – 16:00, Traiskirchen vs. IrnfritzMädls2:0 (2:0) Details…

Ohne spielerisch zu überzeugen fuhr Traiskirchen gegen Irnfritz den erwarteten Pflichtsieg ein und überholte in der Tabelle Breitenau. “Es ist immer schwer, gegen einen derart defensiven Gegner zu glänzen”, sagte Trainer Jörg Koppensteiner, “immerhin haben wir unsere Tore gemacht, das zählt.” Bereits nach sieben Minuten besorgte Jana Griacova das 1:0, Julia Wasylyk-Kirschner erhöhte nach gut einer halben Stunde. Danach war die Luft etwas raus, Traiskirchen hatte genug, die Gäste aus Irnfritz konnten schlicht nicht. Mit dem dritten Sieg in Folge geht für den FFCM in jedem Fall eine erfolgreiche Woche zu Ende. “Punkte technisch können wir sehr zufrieden sein”, sagte Koppensteiner, “jetzt kommt mit Stetteldorf eine sehr reizvolle Aufgabe auf uns zu. Wir haben im Herbst bewiesen, dass wir sie schlagen können.”

Comments are closed.