Punkteteilung

Fr. 21.09-19:00, IrnfritzMädls : Heidenreichstein – 2:2 (1:1) Details…

Mit der bereits in der Vorwoche gegen Traiskirchen erfolgreich erprobten Viererkette starteten die TSU-Girls auch ins Derby gegen Heidenreichstein mit diesem System. Zu Beginn waren die Heinischen etwas nervös und haben die ersten paar Minuten verschlafen, was sich im raschen Rückstand durch Vladislava Skupova bemerkbar machte. Die Gäste überhoben die Abwehr und die Gästestürmerin schob den Ball vorbei an Torfrau Jana Vyhnalek zur Führung ins Tor. Danach fanden die Heimischen besser in die Partie und erzielten durch Kapitänin Christine Dikovits nach einem Corner den 1:1 Pausenstand.

Nach dem Wiederanpfiff gaben wieder die H’steiner den Ton an und gingen abermals in Führung. Zotter wollte nach einem Eckball ausputzen, traf dabei jedoch Dikovits, von welcher das runde Leder im Tor landete. Trotz des Rückstandes fand die Kapeller-Truppe wieder den roten Faden und Kathi Neller gelang vom Sechstehner mit einem satten Schuss ins lange Eck der verdiente Ausgleich. Kurz vor Schluss hatte Isabella Lebersorger noch den Siegestreffer am Fuß, verstolperte die Chance jedoch alleine auf die Torfrau Barbora Majerova zulaufend. “Es war eine durchwachsene Partie von uns mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Unsere Gegner waren spielerisch stärker, wir haben dies mit Kampfgeist wettgemacht, also ist die Punkteteilung gerecht“, gab sich Trainer Reinhard Kapeller mit dem einen Punkt zufrieden.                                                                                             Quelle: meinFußball.at

Fr. 21.09-17:00, SG Japons U13 vs. Allentsteig – 1:3 (1:1) Details…

Comments are closed.