Rückrundenstart am Samstag in Kautzen

17.3 – 15:30, Kautzen vs. Irnfritz2:1 (1:1)  Details…

Als einziges Team ließ Kautzen am Wochenende anpfeifen. Die Simon-Elf tat sich zu Beginn der Partie schwer, holte dann aber einen Sieg.

Das Üben von Standards im Trainingslager hat sich ausgezahlt, Kautzen fuhr gegen Irnfritz dank zweier Freistöße drei Punkte ein, verbesserte sich in der Tabelle um drei Plätze. Die Heimischen kamen am Anfang aber nur schwer in die Partie und gingen durch ein Tor von Stephan Raab nach einer halben Stunde in Rückstand. “Irnfritz hat viel mit langen Bällen gespielt, damit sind wir nicht zurechtgekommen”, erklärte Kautzens Sektionsleiter Alfred Gabler. Manuel Traxler gelang kurz vor der Pause der Ausgleich, er stand nach weitem Freistoß von Dominik Zuba und Ferserl-Pass von Zdenek Chmelik goldrichtig (45.).

Man habe nach der Pause schneller und direkter gespielt, habe das Spiel über die Flanken gesucht, erklärte Gabler den Schlüssel zum Erfolg. Gäste-Keeper Christoph Hummel musste zweimal in höchster Not retten, in Minute 85 war aber auch ergeschlagen. Erneut kam Kautzen per Standard zum Erfolg, Roland Weiss trat den Ball zur Mitte, wo dieser an den Querbalken geköpfelt wurde – der stark aufspielende Thomas Pany staubte ab – 2:1.                                             Quelle:  meinFußball.at

17.3 – 13:30, Kautzen vs. Irnfritz Res.abgesagt

17.3 – 17:00, Ybbs vs. Irnfritz Mädls – -?- (-?-)  Details…   

Comments are closed.