16:00,  Irnfritz Mädls vs. Traiskirchen – 0:4 (0:2)  Details…

Doppelpack bringt Vorentscheidung

Die Heimischen starteten gut in die Partie und waren die ersten 30 Minuten teilweise sogar spielbestimmender als Traiskirchen, doch dann kamen die Gäste auf. Zunächst konnte Jana Vyhnalek nach einem Stangenschuss einen Rückstand mit einer Fußabwehr gerade noch verhindern. Nur kurze Zeit später gelang den Gästen durch Melanie Knäussel mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten aber bereits die Vorentscheidung.

Abseitstor für TSU

Nach dem Seitenwechsel legten die Traiskirchner nach und konnten durch Chiara Schaub eine 3:0 Führung herausspielen. Danach wäre den TSU-Girls beinahe der Anschlusstreffer durch Irina Schmid gelungen, doch ihr Tor wurde aufgrund abseits aberkannt. Mit dem 4:0 setzte Yvonne Müller den Schlusspunkt in der Partie und Irnfritz bleibt somit weiterhin sieglos in der laufenden Saison.                         Quelle: meinFußbll.at

Comments are closed.