Union-Liga hielt Siegerehrung ab

Die besten Union-Hobbyteams nahmen im Mixnitzer Kulturstadl ihre Auszeichnung entgegen.

„Ich freue mich, dass ich euch auch heuer nach 23 Jahren Bestehen wieder so zahlreich bei uns beim Oktoberfest begrüßen kann“, leitete der Erich Gschweicher, der unermüdliche Obmann der der Union Tennis Hobbyliga die Siegerehrung im Mixnitzer Kulturstadl ein und betonte den klaglosen Ablauf der 716 Spiele in den vergangenen Jahren.

Heuer trugen 26 Mannschaften ihre Turniere in fünf Gruppen aus, wobei bei den Herren in der höchsten Stufe A  SG Japons/Irnfritz vor Rodingersdorf 1a und Weitersfeld 1 den Sieg davon trug und dafür auch den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durfte.

In der Klasse B verwies Röschitz die Mixnitzer und die Mannschaften Sigmundsherberg 1 und Weinland auf die Plätze. In der Klasse C1 wurde Karlstein vor Rodingersdorf und Haugsdorf Sieger, in der Gruppe C2  SG Japons/Irnfritz 2 vor Brunn und Union Horn.

unbenannt
Quelle: NÖN Horn

Comments are closed.