Mallersbach vs. Irnfritz – 2:2 (0:1)

Mallersbach gelang gegen den Favoriten ein knappes 2:2-Remis. „Es war ein sehr kampfbetontes Spiel und ein gerechtes Unentschieden. Es war sehr spannend“, so Mallersbach-Obmann Karl Reiss. In der 36. Minute ging Irnfritz durch ein Tor von Milos Prasil in Führung.

Durch einen Treffer von Michael Vecera gelang den Heimischen der Ausgleich zum Beginn der zweiten Hälfte. Dieser wurde mit einem Elfmetertreffer von Prasil quittiert. Damit stand es 2:1 für Irnfritz.

Es blieb bis zum Schluss spannend. Erst in der 88. Minute traf Pavel Marek zum 2:2-Ausgleich. Damit konnten die Heimischen dem Favoriten mit einem Remis ärgern. „Es war eine tolle kämpferische Leistung von unserem Team heute. Wir sind auf die ganze Mannschaft stolz“, so Reiss, „Ganz besonders freuen wir uns auch, dass unser Trainer Libor Palicka so gut zu den Spielern durchdringt.“

Quelle: meinFußball.at

Mallersbach : Irnfritz Res.1:10 (0:6) Details...

Comments are closed.