Toller Erfolg unserer Maedls

Ausgezeichnet geschlagen haben sich unsere TSU-Mädls beim Hallen-Meisterschaftsturnier in der Sporthalle Zwettl, wo der Finaleinzug lediglich wegen der Tordifferenz (1 Tor hat gefehlt) ganz knapp verpaßt wurde.Mädls

Weil alle 8 Mannschaften teilgenommen haben wurde in 2 Gruppen gespielt

Gruppe A – Horn, Schrems, Langenlois, Furth

Gruppe B – Heidenreichstein, Schweiggers, Irnfritz, Waldhausen

Im ersten Spiel haben die TSU-Mädels souverän gegen Waldhausen mit 2:0 gewonnen – hier hätten wir höher gewinnen können um dann in der Folge den 1. Gruppenplatz sicherzustellen.

Im zweiten Spiel haben wir mit den Schweiggerser Frauen ausgezeichnet mitgespielt und nur mit Pech 2:1 verloren.

Die große Sensation ist uns im letzten Spiel gegen Heidenreichstein gelungen. Topmotiviert haben unsere Mädls überraschenderweise das Spiel von anfang an dominiert und für die Heidenreichsteinerinnen nicht einmal eine Torchance zugelassen. Durch ein schönes Tor von Kerstin Binder sind wir 1:0 in Führung gegangen und haben nicht den Vorsprung verteidigt sondern weiter angegriffen. Tini Dikovits hat durch einen Gewaltschuß das 2:0 erzielt und wir haben weiter auf das Heidenreichsteiner Tor gespielt, weil wir gewußt haben dass der erste Gruppenplatz noch möglich ist. Leider haben wir kurz vor Schluß ein schönes Kontertor einstecken müssen und dadurch war dann auch der zweite Platz weg. Trotzdem hat uns dieses Spiel viel Selbstvertrauen gegeben und hat uns gezeigt, dass wir auch in der Halle fußballerisch was drauf haben.

Nachdem Heidenreichstein-Schweiggers und Irnfritz nach der Gruppenphase jeweils 6 Punkte hatten und das Torverhältnis von Heidenreichstein und Schweiggers + 3 und das von Irnfritz nur + 2 war, haben wir dann „nur“ den dritten Gruppenplatz belegt und in der Folge um den fünften Platz gespielt.

Beim Spiel um Platz 5 haben wir gegen Langenlois wieder sehr gut angefangen – leider haben wir ein Kontertor zum 0:1 hinnehmen müssen. Aber Kerstin Binder hat durch ihr viertes Tor an diesem Tag die Partie ausgeglichen, die schließlich 1:1 endete. Im anschließenden 7 Meter-Schießen waren unsere Mädls souverän und haben alle drei 7-Meter verwandelt und endete dieses mit 3:1 für die TSU-Mädls. Der 5. Platz war gesichert – Ein ausgezeichnetes Ergebnis nach 4 tollen Spielen unserer Mädls.

Den Turniersieg holte sich im Finale dann Horn gegen Heidenreichstein mit 4 : 1

Bei den Torschützen belegte unsere Kerstin Binder mit 4 Toren den zweiten Platz hinter einer Horner Spielerin.

Die große Erkenntnis für uns war an diesem Tag, dass wir im Fußball bei den TSU-Irnfritz Mädls weiterhin große Fortschritte machen, wir können jeden schlagen und diese Art von sportlicher Betätigung macht uns großen Spaß – sogar dann, wenn wir nicht immer ganz oben am Podest stehen.

One Response to “Toller Erfolg unserer Maedls”

  1. soni sagt:

    Hallo Mädls!
    Toll gespielt, hoffe es geht in der Frühjahrssaison so weiter.
    Freu mich schon aufs zusehen!