Kantersieg in Irnfritz

Last updated: August 22, 2022 at 11:56 am

Sa. 20.08 – 20:00, Irnfritz vs. St. Leonhard/HW – 5:1 (1:0) Details… 

Nach einer von vergebenen Chancen geprägten ersten Hälfte legte Irnfritz im zweiten Durchgang den nächsten Gang ein. Die Bock-Elf schoss sich dominant zum Kantersieg.                                           Fotos by kst

Am Samstagabend empfing der TSU Irnfritz vor 60 Zusehern den USV St. Leonhard. Bereits nach sieben Minuten durften die Hausherren jubeln. Nikolas Naber brachte sein Team mit 1:0 in Führung. Irnfritz blieb weiterhin am Drücker, doch aus den erspielten Chancen konnten die Hausherren kein Kapital schlagen. So ging es mit 1:0 in die Pause.

Irnfritz zeigt Effektivität

In der Pause hatten die Irnfritzer den vielen vergebenen Torchancen der ersten Hälfte nachgetrauert. Im zweiten Durchgang wollte die Bock-Elf zeigen, dass man die letzten Spielzüge doch besser kann. In der 47. Minute gelang dies sofort, denn Bernhard Wimmer traf zum 2:0. Bereits zwei Minuten später legte Frantisek Kriz nach und brachte Irnfritz mit 3:0 in Führung. Der schnelle Doppelschlag markierte den Wohl wichtigsten Zeitpunkt der Partie und brachte Irnfritz dem Sieg nahe, doch die Gastgeber waren damit noch nicht fertig. Eine knappe Viertelstunde später konnte Kriz sich seinen Doppelpack sichern, nachdem er zur 4:0-Vorentscheidung traf. Zehn Minuten später gelang St. Leonhard dann zwar der Ehrentreffer durch Marco Klemmer. In der 78. Minute setzte Patrik Isak dann den Schlussstrich und fixierte den 5:1-Endstand sowie den ersten Saisonsieg der Irnfritzer.

„Ich bin sowohl mit der Leistung als auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, sprach der Irnfritz-Trainer Raimund Bock. „Mehr gibt es eigentlich nicht hinzuzufügen“, beendete er sein Fazit.

Sa. 20.08 – 18:00, Irnfritz Res. vs. St. Leonhard/HW – Abgesagt !

Fr. 19.08 – 18:00, Eggenburg vs. SG Irnfritz U15 3:2 (1:0) Details…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.