3. Runde: Irnfritz vs. Langau – 2:2

Fr. 27.08 – 20:00, Irnfritz vs. Langau – 2:2 (1:1) Details…

Nach langer Führung von Irnfritz verhinderte ein umstrittener Elfmeter spät den Sieg der Gastgeber.

Vor 100 Zusehern erwischten die Hausherren gleich einen starken Start. Kaum zehn Minuten nach Anpfiff jubelte nämlich Mittelfeldmann Bernhard Wimmer bereits über seinen Treffer zur Führung. „Wir haben anders als in der Vorwoche die Kontrolle über das Spiel übernommen“, kommentierte Sektionsleiter Günter Spitaler die erste Hälfte seiner Schützlinge. Diese lieferte neben dem Tor noch eine weitere Großchance für die Zelinsky-Langau_1Elf, doch ein Schuss von Ondřej Částka nach einem Langauer Abwehrfehler konnte von Torwart Jürgen Zechmeister entschärft werden. Hälfte eins endete allerdings noch mit einem Knall- ausgelöst von Martin Hölzl. Dieser traf nämlich per Heber in Minute 45 zum 1:1-Ausgleich, welcher zeitgleich die Pause einläutete. In dieser musste man auf Seite der noch jubelnden Gäste allerdings auch den ersten Wechsel vollziehen. Nachdem Mittelfeldspieler Vaclav Zapletal Schmerzen im Knie verspürte verblieb er für die zweite Hälfte in der Kabine. Das Kräfteverhältnis blieb auch nach der Pause ähnlich. In Spielminute 58 gab es die erneute Führung für Irnfritz, diesmal durch ein Eigentor von Christian Mold.

EMOTIONALES ENDE

Am Spielstand konnte bis kurz vor Schluss nichts mehr geändert werden. Langau biss sich an der Defensive des Heimteams die Zähne aus und deren Angriff verwertete keine der Chancen. Das Endergebnis sollte allerdings auch nicht aus dem Spiel entstehen. In Minute 86 zeigte Schiedsrichter Matthias Schiller auf den Punkt – eine umstrittene Entscheidung. „Es war ganz sicher ein Foul, aber es war außerhalb des Strafraums und es hätte Freistoß geben müssen“, kommentierte Günter Spitaler. Von den Protesten unbeeindruckt verwandelte Mittelfeldmann Patrik Horelica den Strafstoß, welcher dann den Endstand besiegelte. „Wir können mit dem Punkt sehr gut leben denn das war nicht unser bestes Spiel“, bemerkte Langaus Obmann Dietmar Haller. „Der Elfmeter hat uns um den Sieg gebracht, weil wir sehr gut gespielt haben und stärker waren“, sprach Spitaler auf der Gegenseite.

IrnfritzRes. vs. Langau – 1:1 (0:0) Details…                               Quelle: meinFußball.at

So. 29.08 – 16:00, Mariahilf vs. IrnfritzM2:1 (0:1) Details…

Fr. 27.08 – 16:30, SG Drosendorf U13 vs. Horn – 3:6 (0:0) Details…
Sa. 28.08 – 13:00, GrSiegharts vs. SG Japons U9A –  Details…
Sa. 28.08 – 17:00, Lichtenau vs. Irnfritz U153:1 (1:1) Details…
So. 29.08 – 13:00, SG Geras U12A vs. BadGroßpertholz – 2:2 (0:2) Details…

Last updated: September 1, 2021 at 12:58 pm
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 3. Runde: Irnfritz vs. Langau – 2:2

  1. Covid-19 sagt:

    Liebe TSU-Familie, wie schon beim letzten Match, bitten wir euch ❗ ALLE ❗den Haupteingang (Kassahaus) zu benutzen.

    Bitte den 3G-Nachweis bereit halten und registrieren! Vielen Dank dafür! 🙂

    !!! WICHTIG !!!
    Aufgrund von Corona bleiben der Clubraum und der Durchgang zum Clubraum (Innenbereich der Kantine) für ALLE 🚫⛔🛑 GESCHLOSSEN.
    Bestellen 🍺🥤☕🥪 ist NUR über das große Fenster möglich!

    Wir bitten um euer Verständnis!

    Bitte alle Türen in diesem Bereich zugesperrt zu lassen! 🔑 🗝 🔐 Dankeschön!

    In diesem Sinne ein spannendes und virenfreies Spiel! ⚽

Kommentare sind geschlossen.