So. 29.09 -16:00, IrnfritzMädls : Traiskirchen – 0:3 (0:1) Details…

Irnfritz brachte den Ball nicht im Tor unter und kassierte gegen Traiskirchen die sechste Saisonniederlage.

Für das Heimspiel gegen Traiskirchen hatte sich die Kapeller-Truppe viel vorgenommen, musste jedoch schon in der 6. Minute nach einem Tor von Barbara Gass einem Rückstand nachlaufen. Es entwickelte sich kein spielerischer Leckerbissen für die Zuschauer, erst mit der Einwechslung von Jenny Grünstäudl kam etwas mehr Stabilität ins Mittelfeld. Irnfritz hatte den Ausgleich auf dem Fuß – immerhin stehen acht 100%ige Chancen zu Buche, ein Treffer wollte jedoch nicht gelingen. Die Heimischen agierten in Hälfte zwei sortierter und konnten vor allem auf einen sicheren Rückhalt im Tor in Form von Julia Zotter zurückgreifen, doch ließ man die Gäste zu viel ins Spiel kommen. Vor dem Tor zeigten sich die Traiskirchner zielstrebiger und konnten aus abseitsverdächtiger Position durch Tamara Strausz zum 2:0 einnetzen. Irnfritz hatte an diesem Tag Pech bei der Chancenauswertung und musste schlussendlich in der Nachspielzeit aus einem Corner das 0:3 und somit die sechste Niederlage in Folge hinnehmen.

„Wir haben nicht schön gespielt, aber aufgrund er zahlreichen sehr guten Einschussmöglichkeiten wäre ein Unentschieden gerechter gewesen“, trauerte Trainer Reinhard Kapeller zumindest einem Punkt nach.

Comments are closed.